Im Herbst 2018 war im Jubiläumsjahr ein ‚Best of‘ einer Parodie-Konzert-Serie aus Musical, Operette und Oper zu sehen, die seit 1998 auf nicht weniger als 40 Aufführungen zurückblicken konnte.

1998 wurde das Konzept der parodistischen Musik‐Bearbeitung mit der Aufführung des „Mann von La Manner“ nach dem Musical „Der Mann von La Mancha“ umgesetzt. Nach einer Idee von Herbert Schwarzbach wurden im Laufe der Zeit 17 Vorstellungen dieses Werks im Theresiensaal und in der Mödlinger Bühne gegeben. Der große Erfolg mit dieser Musical-Parodie, bei der Günter Mohaupt Regie führte und Andreas Brüger für die musikalische Leitung verantwortlich war, veranlasste Schwarzbach eine Operetten‐Parodie mit dem Titel „Flederbaron und Zigeunermaus“ zu entwerfen, die in 15 Vorstellungen das Publikum zu begeistern vermochte. Danach folgte die Opern-Parodie „Arche Noah“ mit 8 Aufführungen. Am 24. Oktober war zum 20-jährigen Jubiläum der Erstaufführung des „Mann von La Manner“ eine Aufführung im Stadttheater zu hören und sehen, bei der Ausschnitte aller drei Produktionen konzertant präsentiert wurden. In unveränderter Besetzung setzten Herbert Schwarzbach und Günter Mohaupt die Werke um und spielten in solistischen Rollen. Andreas Brüger übernahm auch diesmal die musikalische Leitung.

Wann?
24. Oktober 2018, 19:30

Wo?
Mödlinger Bühne, Mödling

La-Manner-1998-03-Don2aweb

Der Mann von la Männer 1998