Mgv80swd

Der Mödlinger Männer-Gesangverein ca 1880

Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 19. April 2018, um 19.00 Uhr

Begrüßung:
Stephan Schimanowa
Stadtrat für Kultur

Einführende Worte:
Dr. Christian Matzner
Museum Mödling

Erläuternde Worte zur Ausstellung:
Andreas Brüger und Veronika Duursma
Chor KONTROVERSE

Eröffnung:
Hans Stefan Hintner
Bürgermeister der EUROPASTADT Mödling

Musikalische Umrahmung:
Chor KONTROVERSE

Titelbild: der Chor 1923 nach der Aufführung von Schuberts Es-Dur-Messe vor der Othmarkirche mit Anton Webern in der Mitte.

Der älteste Verein Mödlings wurde im Revolutionsjahr 1848 gegründet und besitzt noch Dokumente aus dieser Zeit. Aus Briefen, Protokollbüchern und Plakaten ließen sich Einblicke in gesellschaftliche, aber auch politische Aspekte des Vereinslebens geben, die im Rahmen einer Ausstellung dargestellt wurden. Der Chor war fester Bestandteil der wichtigsten Feierlichkeiten der Stadt Mödling und wichtiger Mitgestalter des Kulturlebens.

Der Verein arbeitete mit bedeutende Musikerinnen und Musikern zusammen. Der Komponist Anton Webern leitete den Chor 5 Jahre, die Sängerin Lucia Popp wirkte bei der 125 Jahr Feier mit.

Die Stellung der Chormitglieder in einem antisemitischen und deutschnationalen Umfeld des Männer-Chor-Wesens wurde mit Sitzungsprotokollen, Briefen und Berichten durchleuchtet.

Wann?
19.04.2018 bis 28.04.2018

Ausstellungseröffnung:
Do, 19.04.2018 um 19 Uhr

Ausstellungsdauer:
Montag – Freitag von 8 bis 12 Uhr
Samstag und Sonntag von 16 bis 19 Uhr

Wo?
Galerie „Sala Terrena“, Stadtamt
Pfarrgasse 9
2340 Mödling